econsor Themenwoche
Themenwoche 7 Tage - 1 Thema E-Recruiting
Dieser Artikel ist Nummer 3 von 7 im Special "E-Recruiting"

Optimieren Sie Ihre Stellenanzeigen für die Google-Suche

„Google for Jobs“ ist die Erweiterung in der Googlesuche, die Google zu einer Jobsuchmaschine gemacht hat. Suchende haben so einen vereinfachten Suchprozess und Unternehmen generieren mehr Reichweite, die schlussendlich zu mehr Bewerbern führt. In der Vergangenheit waren intensive Programmierarbeiten an der Karriere-Webseite nötig, damit Webseiten-Inhalte den Schema.org-Anforderungen gerecht wurden.

Wir legen allen unseren WordPress- und TYPO3-Kunden diese Erweiterungen ans Herz, da eine Optimierung der Stellengesuche Ihre Sichtbarkeit, Reichweite und die Anzahl der Bewerbungen erhöht. Denn 80 Prozent der Jobsuchenden beginnen mit Ihrer Suche bei Google.

Marian Dietrich, SEO Experte

Auszeichnung Ihrer Jobs auf der Webseite optimiert Google-Suche

Glücklicherweise existieren bei WordPress wie auch bei TYPO3 seit kurzer Zeit Erweiterungen, die Ihre Stellenangebote genau nach den Vorgaben von Google for Jobs in Ihre Karriere-Webseite integrieren können. Besonders wertvoll ist diese Lösung für die vielen KMU, die nicht über eine über ein Bewerbermanagementsystem gespeiste Stellenbörse auf ihrer Seite verfügen. Basiert Ihre Webseite auf WordPress oder TYPO3, kann man die Markups sehr zügig in das Content-Management-System implementieren. Besonders für Unternehmen, die ihre Jobs direkt auf ihrer Webseite ausschreiben, sind diese CMS-Erweiterungen ein Muss. Denn wenn Ihre Daten jetzt sauber strukturiert sind, haben Sie bei der Indexierung durch Google und andere Suchmaschinen durchaus merkbare Vorteile und bedienen die Google-Jobsuche optimal. Sollte Ihr Unternehmen größer sein und ein individuelleres Setup benötigen, dann sind wir als Ihre Agentur für Programmierung durchaus und gerne in der Lage, die jeweilige Erweiterung für Sie entsprechend aufzurüsten.

Benutzerfreundliches Bewerbermanagement

Die Eingabemaske der CMSs ist einfach und übersichtlich aufgebaut und in der Pflege völlig unproblematisch. Die Plugins stellen Ihnen die verschiedensten Text-Blöcke zur Verfügung, die Sie für allgemeine Beschreibungen, Qualifikationen, Anforderungen und Kontaktdaten nutzen können. An fast jeder Stelle ist es auch möglich, Bilder und Videos mit einzubinden. Weiterhin haben Sie die Option, jederzeit ergänzende Angaben wie Position, Branche oder Ort etc.hinzuzufügen. Und je mehr Angaben Sie machen, desto mehr freut sich wiederum Google. Denn je mehr Angaben, desto besser für den Nutzer, desto besser die Aussicht auf eine gute Positionierung.           

Screenshot Google Jobsuche

An unserem eigenen Beispiel sehen Sie, dass die Jobanzeige präzise ausgewiesen wird, beim Klicken auf einen Job eine präzise URL erscheint, sich die Anzeige perfekt an mobile Geräte anpasst und natürlich allen Anforderungen von Schema.org entspricht. Zu beachten ist, dass für eine saubere Erfassung keine Fehlermeldungen in der Google Validierung ausgegeben werden dürfen. Einige wenige Warnungen müssen Sie nicht aus dem Konzept bringen. Sie können über die Erweiterungen auch Ihre eingehenden Bewerbungen verwalten. Bewerbungen, die über das Formular eingehen, gehen sofort an das Personalmanagement und Ihr WordPress oder TYPO3 Backend listet zusätzlich alle Bewerbungen.

Weitere Beiträge dieser Serie« Checkliste: 37 Does and Don’ts im E-Recruiting hin zur Love BrandWie bringt Social Media die richtigen Kandidaten auf Ihre Karriereseite? »
0 Kommentare

Beitrag kommentieren

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Beitrag bewerten