Blogbeitrag der Hype um Bots

Der Hype um Bots

Werden Bots in absehbarer Zeit Apps und Webseiten ersetzen?

Momentan sind Bots in aller Munde und bestimmt auch eine der spannendsten neuen Errungenschaften der digitalen Welt. Vorrangig dreht sich der Hype aber um die sogenannten Chat-Bots. Sie werden gerade von den Giganten Facebook, Microsoft und Google verstärkt eingesetzt. Dabei handelt es sich um Programme, die eine Unterhaltung simulieren, die dem Nutzer das Gefühl geben mit einer realen Person zu kommunizieren.

Funktionsweise der Bots

Sie können online einen Kundendienst ersetzen, aber auch das Leben von jedem einzelnen erleichtern. Bots können nicht nur in Messenger-Apps eingesetzt werden, sondern man muss sich das unter anderem so vorstellen: Sie vergessen immer Ihren Hochzeitstag? Ein Bot wird Sie zukünftig daran erinnern, Ihnen gleichzeitig ein passendes Geschenk für Ihren Ehepartner vorschlagen und das auch gleich beim Händler bestellen. Parallel wird in Ihrem Lieblingsrestaurant für diesen Abend ein Platz reserviert.

Bots als Erweiterung für Google

Zukünftig muss man nicht mehr eine Frage ins Suchfeld eingeben und sich dann durch die Ergebnisse klicken. Die Frage: “Wo kann ich am Sonntagabend noch Sushi bestellen?” führt dazu, dass der Bot Ihnen, ohne dass Sie lange wählen müssen, zu Ihrem Lieblingsmenü verhilft und Ihnen das auch noch schnellstmöglich geliefert wird.

Durch die Entwicklung künstlicher Intelligenz, die für die vereinfachte Interaktion mit Menschen gedacht ist, führt auch dazu, dass die Technik hier immer besser wird und die Chat-Bots immer ausgefeilter. Viele Firmen erhoffen sich durch das bessere Eingehen auf die Nutzerbedürfnisse eine Umsatzsteigerung.

Ersatz für Webseiten, Suchmaschinen und Apps?

Im Gegensatz zu manchen übereifrigen Nutzerkommentaren im Netz sind wir nicht der Meinung, dass in absehbarer Zeit oder auch überhaupt Bots als reiner Ersatz zu verwenden sind. Bots werden als sinnvolle Ergänzungen zu werten sein und sich durch schnelle, intelligente und effiziente Hilfestellungen in unseren Alltag integrieren.

11 gute Gründe für Bots als Marketing-Tools

Auch im Marketingsektor können Bots den Unternehmen Arbeit sparen, da sie selbstständig und zeitsparend Aufgaben erledigen. Und noch dazu ohne Fehler.

  1. Unterhalten Sie sich auf Ihrer Webseite mit Ihren Besuchern im Live-Chat. Schon weit über 50 Prozent der Kunden favorisieren neben schriftlichen oder telefonischen Anfragen schon den persönlichen Chat!
  2. Geben Sie dem Chat eine Persönlichkeit und lassen Sie ihn auf die Beantwortung aller möglichen Fragen programmieren.
  3. Die Kunden sollen denken, dass sie mit einem echten Berater verbunden sind.
  4. Der gut programmierte Bot weiß zu jeder Zeit, in welcher Kaufphase sich der Besucher befindet und kann somit Leads generieren, indem er das genau passende Produkt für den Kunden findet.
  5. Mitarbeiterbetreuung durch Bots – sie überwachen Mitarbeiter, forcieren deren Fortschritt und können über News informieren und das alles sogar über mehrere Standorte hinweg.
  6. Perfekte User Experience durch individuelles Zuschneiden der Informationen auf den Besucher und dessen Präferenzen.
  7. Bots übernehmen die Auswertungen von Webseiten und deren Statistiken.
  8. Bots führen Ihren Besucher durch den Verkaufstrichter.
  9. Ein Bot kann den Kunden ohne, dass er das merkt, komplett analysieren, da Chat-Bots Vertrauen aufbauen.
  10. Sogar Zusatzinformationen, warum Ihre Kunden kaufen und Optimierungsinformationen werden bereitgestellt.
  11. Bots liefern die Lösung, um mit Kunden einfach ins Gespräch zu kommen, da er selbst das Gespräch beginnt. Der Kunde muss quasi reagieren. Und er kauft, da er das Gefühl hat in einer echten und persönlichen Beratung zu stehen.

Fazit: Bots werden Webseiten oder Apps nicht ersetzen, sind aber ein zusätzliches und durchaus sinnvolles Tool für ein zielgruppengerechtes Marketing.

Diesen Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .