Seit über 135 Jahren ist die Alpen Adria Energie (AAE) Naturstrom Ökostromlieferant. Die Pioniere in nachhaltiger Energie stehen für innovative technische Entwicklungen, liebevolle und ehrliche Naturstromproduktion. Und gilt als der Vorreiter der Energiewende vor Ort. Während sich andere noch vor der Elektrifizierung fürchteten, stattete Gründer Anton Klauss 1886 sein Bergdorf mit elektrischem Licht aus. Heute ist das Familienunternehmen einer der wenigen autarken Anbieter frei von Atom- und CO2-Strom.

Webportal für Testsieger: “Nachhaltiger geht es nicht”

Die AAE Naturstromprodukte sind bereits vielfach ausgezeichnet. Erzeugt und gehandelt wird mit Strom aus heimischen Wind-, Wasser- und Sonnenkraftwerken. Um dieses Angebot zentral und digital zugänglich zu machen, setzt AAE auf die konzeptionelle und technische Erfahrung von ECONSOR. Die Herausforderung besteht darin, die unternehmerische Tradition der Ökostrompioniere zu visualisieren – und gleichzeitig der Innovationskraft Ausdruck zu verleihen. Integriert in das AAE-Portal werden Preisrechner, Tarifvergleich und das Kundenportal zur Vertragsverwaltung. Außerdem sollen die jeweiligen Zielgruppen wie Privatkunden, Geschäftskunden sowie die Erzeuger individuell angesprochen werden.

eMobility Produktpalette “EnerCharge” mit eigenem Portal

Unter der Marke “EnerCharge” bieten die innovativen Kärntner eine Produktfamilie für absoluten Ladekomfort mit smarter Handhabung und einfachem Betreiberkonzept an. Nicht nur das Laden in wenigen Minuten ist möglich, sondern auch der Zahlvorgang wird mit über 20 Zahlungsmöglichkeiten revolutioniert. Die EnerCharge Produkte gehören zu den technisch führenden am Markt. Das neue eMobility-Angebot soll auf einem eigenständigen Webportal präsentiert werden. Bei der Entwicklung des Portals geht es in diesem Innovationsmarkt auch um verschiedene Einstiege für interessierte Kunden entsprechend der Einsatzbereiche. Es soll einen Produktfinder innerhalb der Angebotspalette geben sowie die häufig gestellten Fragen im Zusammenhang mit dem eMobilitäts-Angebot beantwortet werden.

Liebevoll umgesetzt: Portal mit GimmickFeature im Portal: Abgedunkelter Bildschirm

Im Rahmen der Umsetzung zeigt sich, wie liebevoll und detailreich der Kunde an die Entwicklung des Portals geht. Der Bildschirm dunkelt sich für Nutzer ab, sobald sich diese eine gewisse Zeit nicht mehr aktiv im Portal bewegen. Mit dem Hinweis, dass manche Monitore bei dunklem Bildschirm weniger Energie benötigen…

Ein freundliches Gimmick, dass auch dazu anregt, den eigene Energieverbrauch kritisch zu hinterfragen.

0 Kommentare

Beitrag kommentieren

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Beitrag bewerten