Zum Webdesign gehören viele Schritte, die aufeinanderfolgen. Mehrere Phasen, die jeweils in Einzelschritte unterteilt sind, helfen zur Orientierung. Diese Schritte gelten als Idealform, wobei jedoch beachtet werden muss, dass die einzelnen Schritte nicht abgeschlossen sein müssen, bevor man zum nächsten Schritt übergehen muss, da sich die Reihenfolge ändern, ein Schritt übersprungen werden oder auch ein Schritt nochmals überarbeitet werden kann.

Konzeptionierung:

Vorbereitung: Die Grundsteine werden gebaut.

Analyse: Eine Analyse ist nicht immer notwendig, jedoch bei Redesign oder einer Beurteilung praktisch.

Briefing: Beim Briefing lernt man das Projekt kennen und definiert die Ziele und Zielpersonen. Dies sollte ganz genau gemacht werden, so erspart man sich später die Arbeit.

Konzept: Das Konzept definiert den Aufbau der Webseite über Sitemap, Navigationsstruktur, Seitenelemente und Contentarten. Dieses Konzept wird dann mittels Mockups schematisch skizziert.

Gestaltung:

Contenterstellung: Hier wird der Inhalt erstellt, welcher eines der wichtigsten Elemente der Website ist. Der Content sollte qualitativ hochwertig, sinnvoll und auf den Punkt gebracht werden. Unter Content versteht man Texte, Fotos, Grafiken, Videos usw.

Grafische Gestaltung: Bei der grafischen Gestaltung wird die Webseite designed. Wenn dieser Schritt fertig ist, wird das Design freigegeben und in HTML und CSS umgesetzt. Die weiteren Schritte erfolgen im Browser.

Technische Gestaltung: Nun kann das Content Management System (CMS) aufgesetzt werden, um die Eingabe der Inhalte zu ermöglichen. Auf Basis des Konzepts lassen sich die wesentlichen Funktionen der Website programmieren. Ziel ist es bald einen klickbaren Prototyp zu haben.

Umsetzung:

Zusammenführung: Alle Inhalte werden in CMS eingegeben und das Design optimiert. Fehlende Inhalte, Designs und Templates werden erstellt und umgesetzt.

Testphase: Die Testphase ist die Qualitätssicherung von Content, Code und Design. Technische Fehler werden behoben und der Text lektoriert. Ideal wäre es, wenn alles von Testpersonen mit bestimmten Aufgabenstellungen geprüft wird. Die Testphase dauert so lange, bis man mit dem Konzept zufrieden ist.

Launch: Der Launch ist die Veröffentlichung der Website im Internet.