Mit mehr als 2.500 Besuchern zählt die Fachveranstaltung nicht nur zu den bedeutendsten Branchenevents im eCommerce, sondern auch zu dem Treff für die Shopware-Agenturen und -Entwickler. Der mittlerweile 9. Auflage des Shopware Community Days, kurz SCD, wird auch der größte aller Zeiten. Wir freuen wir uns, auf einen regen Austausch mit befreundeten Agenturen, Entwicklern aus der Shopware-Hemisphäre und vielen neuen Input durch die Vielzahl an hochkarätigen Speakern und interessanten Workshops.

econsor regelmäßig auf Branchen-Treffen

Für unsere Entwickler, Grafiker und Projektleiter ist der Austausch mit der Community ein fester Bestandteil im Jahresplan. Unser Magento-Team beispielsweise fährt jedes Jahr auf die “Meet Magento“, das Pendant zum Shopware Community Day für Magento-Agenturen. Denn gerade der  Austausch mit anderen Entwicklern, Technologieanbietern, Partneragenturen ist für uns von besonderer Bedeutung. Denn der regelmäßige Austausch ist ein Grundstein für die konsequente Weiterentwicklung und Weiterbildung im agilen Feld “E-Commerce”.

Shopware-Team freut sich auf Input vom Hersteller

In insgesamt mehr als 20 Stunden Vortragszeit auf mehreren Bühnen wird jedes Jahr spannendes Fachwissen und nützliche Praxistipps rund um Shopware vermittelt. Neben neuen Lösungen, interessanten Entwicklungen und wegweisenden Zukunftstrends im eCommerce gehe es auch darum, die neuesten Projekte vorzustellen und den Austauch in der Community zu unterstützen, so Sebastian Hamann, Vorstand der shopware AG.

Sie sind am 23. Mai 2019 ebenfalls auf dem Shopware Community Day? Dann freuen sich unsere Shopware-Experten auf ein Kennenlernen vor Ort!

Weitere Informationen finden Sie unter https://scd.shopware.com/.

Bilder: shopware AG
1 Antwort
  1. Thorsten
    Thorsten sagte:

    Das Team von Shopware ist echt kompetent. Freut mich für die Mitarbeiter, dass die auf ein Event von Shopware können. Ein bisschen Neid begleitet euch :-)

    Antworten

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Beitrag bewerten