TYPO3 ist nicht ohne Grund bei Firmen und Unternehmen eines der beliebtesten Content-Management-Systeme weltweit: Es steht beinahe als Synonym für sehr hohe Sicherheitsstandards und läuft auch bei großen Datenmengen stabil. Wenn – ja wenn – es nicht in einer veralteten Version läuft. Dafür sorgen TYPO3 LTS und TYPO3 ELTS Versionen.

TYPO3 LTS und ELTs für sichere Webseiten

Long Term Support (LTS)

Denn TYPO3 ist ein Open-Source Content-Management-System. Als solches entwickelt es sich naturgemäß konstant weiter: Etwa alle anderthalb Jahre erblickt eine neue Version das Licht des Web. Um einwandfreie Funktionalität und Sicherheit zu garantieren, müssen die entsprechenden Minor und Major Updates regelmäßig eingepflegt werden.

Der sogenannte TYPO3 Long Term Support – kurz LTS – stellt sicher, dass durch die Updates die entsprechende technische Unterstützung bei der genutzten Version auch dann noch gegeben ist, wenn der offizielle kostenfreie Support eingestellt wird. Das bedeutet: Ihr TYPO3 läuft in dieser zusätzlichen Zeit dank Long Term Support kompatibel mit allen gängigen Browsern und ist in Punkto Code-Sicherheit unproblematisch. Ohne TYPO3 LTS wird die Version deutlich kürzer unterstützt.

Extended Long Term Support (ELTS)

Noch länger Ruhe hingegen haben Sie als TYPO3-Website-Betreiber, wenn Sie TYPO3 ELTS nutzen. Das steht kurz für Extended Long Term Support und sorgt dafür, dass Sie Ihre Seite in der entsprechenden TYPO3-Version ganz stressfrei für mehrere Jahre nutzen können. Stressfrei bedeutet: Mit der Kompatibilität, dem Sicherheitsniveau und den Sicherheitspatches, die auch die jeweils aktuelle TYPO3-Version bietet.

Um das sicherzustellen braucht es idealerweise geschulte Betreuung und kontinuierliche Kenntnis der TYPO3-Gegebenheiten. Long Term Support für Ihre Seite sollte daher durch Spezialisten für TYPO3-Updates erfolgen.

Victoria Neugebauer, Teamleiterin TYPO3 in Heilbronn

Wann TYPO3 ELTS Sinn macht

Nun stellen Sie sich womöglich die Frage: “Warum nicht sofort auf die neueste Version updaten?” Prinzipiell spricht dagegen in der Regel auch wenig. Allerdings: Manchmal gibt es gute Gründe, doch den kostenpflichtigen ELTS zu nutzen:

  • Budget: Ab und an macht es Sinn, Ausgaben auf das nächste Quartal oder gar Geschäftsjahr zu verschieben. Die Sicherheit und Funktionalität des Online-Auftritts muss aber natürlich dennoch gewährleistet sein.
  • Relaunch: Wer seine Website komplett neu aufsetzt, profitiert oft davon, im Zuge dessen gleich auf die neueste TYPO3-Version umzustellen. Für die Zwischenzeit ist der Extended Long Term Support die ideale Übergangslösung.
  • Update geplant: Wenn ein Update bereits zu einem fixen Zeitpunkt geplant wird, ist Ihr TYPO3 bis dahin über ELTS safe.

Wichtig ist dabei nicht zu vergessen: Ob und in welcher Form ein TYPO3 ELTS Sinn macht, ist immer individuell zu betrachten. Denn früher oder später muss jede Website entweder upgedatet oder gerelauncht werden. 

Sie benötigen Unterstützung bei der Auswahl zwischen TYPO3 LTS oder ELTS?

Wir haben bereits zahllose TYPO3-Projekte erfolgreich umgesetzt und betreuen diese langfristig. Gerne beraten wir Sie eingehend, verständlich und individuell zum ELTS oder LTS Ihrer TYPO3-Webseite. 

TYPO3 Long Term Support aktuell: Diese Roadmap sollten Sie kennen  

Wie lange wird Ihre aktuelle TYPO3-Version noch unterstützt? Wann endet welcher Long Term Support? Wann kommt welches Update heraus – und was bringt es mit sich? Wie sieht es eigentlich mit der entsprechenden PHP-Kompatibilität aus? 

Diese und weitere hilfreiche Informationen finden Sie in der praktischen Übersicht:

Zeitleiste mit Verfügbarkeit der TYPO3 LTS und ELTS-Versionen

Zeitliche Verfügbarkeit der TYPO3 LTS- und ELTS-Versionen

3 Tipps, damit Ihr TYPO3 (Extended) Long Term Support problemlos läuft

1. Auf passende MySQL- und PHP-Versionen achten

Egal, welche TYPO3 Version Sie aktuell nutzen: Sie brauchen das passende PHP- und MySQL-Äquivalent. Doch welche sind die richtigen? In unserer Übersicht erfahren Sie es:

2. Neue Seite, maximale Stabilität

Wenn Sie eine Website mit Hilfe von Experten neu an den Start bringen, empfiehlt es sich, stets die aktuellste – und somit stabilste – TYPO3-Version (momentan TYPO3 v10 LTS) zu nutzen.  

3. Sicherheit ist unverzichtbar  

… aber leider auch immer temporär. Deshalb gilt: Updaten Sie Ihr TYPO3 regelmäßig. Denn erst Long Term Support stellt sicher, dass Sie Probleme vermeiden. Vom kleinen Fehler bis zum schlimmstenfalls Totalausfall Ihrer Seite.

0 Kommentare

Beitrag kommentieren

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Beitrag bewerten