Verbesserungen und Time-to-Market für Händler in 2019.

Der Verbraucher gibt es vor: Optimierte End-to-End-Einkaufserlebnisse mit besserem Zeitmanagement, die viele Vorteile für Händler bieten. Mitte des Monats hat Magento bei MagentoLive Australia hier, vor allem hinsichtlich einer Beschleunigung der Prozesse, Verbesserungen an der Flaggschiffplattform Magento Commerce vorgestellt. Die Vereinfachungen betreffen vor allem den Upgrade-Prozess wie auch die Skalierbarkeit und Leistung für globale B2B- und B2C-Händler.

Steigende Erwartungen von Seiten der Kunden

Man möchte hier vor allem auch Start-ups unterstützen schneller auf dem Markt zu erscheinen. Ebenfalls soll es möglich sein, gleich von Anfang an die End-to-End User Experience zu bieten, die der Verbraucher heutzutage voraussetzt.  

„Die Erwartungen der Kunden entwickeln sich rasant und es ist wichtiger denn je, dass Marken die Kontrolle behalten und auf sich ändernde Kunden- und Markttrends reagieren können. Open Innovation steckt in unserer DNA, und unsere neuen modularen Funktionen werden es Händlern ermöglichen, nahtlos zu skalieren, kontinuierlich Innovationen zu entwickeln und neue Technologien hinzuzufügen, um die genauen Anforderungen ihres Unternehmens zu erfüllen.”

Jason Woosley
Magento Vice President Product and Technology

Vorteile der Extensions für Shop-Betreiber:

  • Schnelle modulare Funktionalitäts-Erneuerungen und -Erweiterungen mit denen man rascher aufrüsten und skalieren kann. Auch Extensions wie PWA Studio, Multi-Source-Inventar (MSI) und Page Builder sind schneller nutzbar. Und das sogar unabhängig von den wichtigsten Upgrades. MSI ist das erste jetzt verfügbare Modul und macht die Auswahl verschiedener entfernter Bestandsquellen einfacher wie auch deren Management.
  • Leistungsstarke Tools sind Voraussetzung für eine schnelle und effektive Entwicklung von Online-Inhalten mit differenzierter User Experience. Das Drag-and-Drop Bearbeitungstool „PageBuilder” ist das wichtigste Tool für die Erstellung von Online-Inhalten mit Möglichkeiten für eine ausgefeilte UX ohne kreative Einschränkungen. Die ersten Entwickler, die mit diesem Tool arbeiten, berichten von einer zehnfach erhöhten Schnelligkeit.
  • Die Versandoptionen sind ebenfalls auf Globalisierung ausgerichtet, was sogar den Versand mit einer optimierten Customer Journey versieht. Die Verfügbarkeit für 37 Länder, die von DHL, FedEx, UPS und vertrauenswürdigen regionalen Fluggesellschaften unterstützt werden, wird zusätzlich durch neue Click & Collect-Versionen begünstigt. Ebenfalls steigern sie die Conversion-Rate.
  • Auch Verbesserungen bei der Leistung, der Benutzerfreundlichkeit sowie der Skalierbarkeit unterstützt B2B- wie auch B2C-Unternehmen bei der Verwaltung von Unternehmenskonten, die mit der 30fachen Anzahl zugehöriger Adressen arbeiten können.  
  • Die neue Administrationsoberfläche ermöglicht eine raschere Bestellabwicklung wie auch ein Integrieren größerer Produktbilder ohne Komprimieren wie auch eine Sichtbarkeit lokaler Warenbestände.
  • Erhebliche Verbesserungen in der Sicherheit, auch durch Aktualisierung der Versand- und Zahlungs-APIs.

Die neuen Magento Commerce Features bieten alle Voraussetzungen, dass Sie mit Ihrem Shop expandieren können. Das geschieht durch ein Multi-Source-Auftragsmanagement, das Ihre Betriebseffizienz sichtbar erhöhen kann. Erste Stimmen reden von einer Umsatzerhöhung der Shops von bis zu 30 Prozent.  

Wann stehen die Extensions zur Verfügung?

Die Verbesserungen der Magento Commerce-Plattform sind ab dem zweiten Quartal 2019 weltweit verfügbar. Ab sofort stehen MSI und PWA Studio mit Magento 2.3 zur Verfügung. Weitere Informationen über die Releases finden Sie hier: https://devdocs.magento.com/availability

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Beitrag bewerten