SEO-Agenturen beschäftigen sich mit der Suchmaschinenoptimierung und können Ihnen dabei helfen, die Sichtbarkeit Ihrer Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu erhöhen. Doch was genau macht eine SEO-Agentur überhaupt? Diese Frage wollen wir in diesem Beitrag beantworten.

Wer benötigt eine SEO-Agentur?

Im Grunde benötigt jedes Unternehmen, welches aus kommerziellen Gründen eine Webseite hat, auch Suchmaschinenoptimierung. Doch bei vielen Unternehmen fehlen die Ressourcen, um sich ein eigenes SEO-Team aufzubauen. Darum nutzen diese Unternehmen die Unterstützung von SEO-Agenturen. Aber auch Unternehmen mit eigenem SEO-Team, arbeiten oft mit externen SEO-Agenturen zusammen, um vom Knowhow der Profis zu profitieren.

Die Agenturen empfehlen SEO-Maßnahmen und begleiten den bei der Umsetzung oder setzen diese auch selbst um. Diese SEO-Maßnahmen können sich in unterschiedlichen Bereiche beziehen, angefangen von OnPage-Optimierung bis hin zu OffPage-Optimierung. Im Vorfeld sollte jedoch klar definiert sein, welches Ziel die Optimierungsmaßnahmen haben sollen.

Bei den meisten Fällen soll der Kunde einfach “besser” bei Google oder anderen Suchmaschinen auffindbar sein. Eine SEO-Agentur kümmert sich um die verschiedene Maßnahmen bzw. Konzepte, die sich positiv auf die Performance der Seite bei den Suchmaschinen auswirken.

Es sollte Ihnen bewusst sein, dass eine SEO-Optimierte Seite den Grundstein für alle anderen Online-Marketing-Kanäle bildet.

Die Aufgaben einer SEO-Agentur

Die Aufgaben einer SEO-Agentur können komplett unterschiedlich sein. Jede Agentur bietet eigene Leistungen und Herangehensweisen an. Einige Anbieter haben sich nur auf die OffPage-Optimierung konzentriert, während andere Agenturen sich nur mit der OnPage-Optimierung beschäftigen. Doch SEO sollte nicht in zwei unterschiedliche Disziplinen unterteilt werden, sondern als ein Gesamtpaket betrachtet werden.

Zu den wichtigsten Aufgaben einer SEO-Agentur gehören:

Umfassende Analyse einer Domain

Bei der Analyse werden die verschiedenen On- und OffPage-Aspekte analysiert und ausgewertet.

Wettbewerbsanalyse

Der Markt auf dem Kunden vertreten sind, muss analysiert werden. Dabei muss beachtet werden, wie der Markt generell funktioniert und wie die Webseite gegenüber den Wettbewerbern aufgestellt ist.

Auswertung der Ergebnisse

Bei der Auswertung wird dem Kunden vorgezeigt, wie die aktuelle Situation ist und welche Handlungsempfehlungen ausgesprochen werden können.

Consulting

In manchen Fällen setzt eine SEO-Agentur die Maßnahmen nicht selbst um, sondern überlässt das dem Kunden oder der IT-Abteilung. Die Agentur steht den Unternehmen aber immer beratend zur Seite und überprüft die Umsetzung.

Umsetzung

Im Bereich der OffPage-Optimierung sieht das etwas anders aus. Hier übernehmen die Agenturen in vielen Fällen die gesamte Umsetzung. Dazu gehört die Strategie-Entwicklung, Erarbeitung von Content-Konzepten, Erstellung der Inhalte, Recherche, Monitoring und Reporting.