Relaunch TYPO3-Portal: RKH-Verbund setzt auf econsor

5/5 (1)

Der RKH-Klinikverbund mit mehr als 8.000 Mitarbeitern an neun Klinikstandorten ist Anlaufstelle für jährlich rund 114.000 stationäre Patienten. Um diesem Anspruch an Kommunikation auch online gerecht zu werden, setzt der Klinikverbund beim Relaunch der TYPO3-Portale auf unsere Dienstleistungen als TYPO3-Agentur.

Relaunch TYPO3-Portal

Vom Konzept über Webdesign bis hin zur technischen Realisierung begleiten wir den Klinikverbund beim Relaunch des Portals. Dabei geht es auch um eine Integration bestehender Portale und Internetauftritte in einen einheitlichen Gesamtauftritt des Klinikverbundes. Die erforderlichen Maßnahmen in der Informationsarchitektur, die technischen Implikationen für eine zentrale Adressdatenbank oder eines “Klinikfinders” finden sich im technischen Konzept wieder und werden in der TYPO3-Lösung realisiert.

Individuelle Lösungen in TYPO3

Für den Klinikverbund werden einige TYPO3-Erweiterungen entwickelt: Mit einer zentralen Adressdatenbank, die bei Ärzten deren Weiterbildungsbefugnisse beachtet, mit einem Veranstaltungskalender, der Serientermine anlegen kann und mit einem Klinikfinder, der Fachabteilungen, Ärzte, Öffnungszeiten und Standorte verarbeitet ist es längst noch nicht getan. Die Anforderungen an das Karriereportal mit Stellenausschreibungen und internen Prozessen sollen in TYPO3 als Erweiterungen realisiert und damit erweiterbar und updatefähig gehalten werden.

Neues Webdesign für Verbund und Karriereportal

Auch das Karriereportal des Klinikverbunds soll sich im neuen Design des Klinikverbunds darstellen. Als TYPO3-Mandant ist die Pflege für die Redaktion entsprechend einfach. Außerdem profitiert das Karriereportal von den technischen Entwicklungen des Haupt-Systems, da der TYPO3-Mandant jeweils die Technik des Haupt-Systems erben kann.

Bild: (c) Zonk43, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Klinikum_Ludwigsburg06112016_1.JPG

Diesen Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.