Tipps für Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinen-Optimierung mit econsor

Effiziente Suchmaschinenoptimierung von SEO-Experten

Ob der eigene Online-Shop oder die Webseite des Großhandels aus der Stadt, ob modernes Webdesign oder responsive Programmierung – eine Webseite muss für die Suchmaschinen wie Google optimiert sein. Damit Kunden und Interessierte diese auch finden, steht Ihre Webseite an der Spitze der Suchergebnisse. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht es gewisse Maßnahmen:

Bei einer Suchmaschinenoptimierung unterscheidet man zwischen OnPage-Optimierung und OffPage-Optimierung. Bevor man allerdings die Suchmaschinenoptimierung beginnt, sollte man eine ausführliche Keyword-Recherche vornehmen. Durch die Keyword-Recherche lässt sich ermitteln, welche Keywords die wichtigen sind. Die Konkurrenz sollte man dabei nicht aus den Augen lassen.

OnPage-Optimierung

Nach einer erfolgreichen Keyword-Recherche ist es empfehlenswert damit zu beginnen, die Überschriften-Struktur der Webseite zu kontrollieren. Anhand von Überschriften ermitteln Suchmaschinen, welchen Inhalt Sie auf der Webseite abbilden. Deshalb sollte jede Seite mindestens über eine H1-Überschrift, eine H2- sowie eine H3-Überschrift verfügen. Hierbei wird die H1-Überschrift am stärksten gewichtet und sollte die relevantesten Suchbegriffe enthalten. Die weiteren Überschriften brauchen ebenso ausdrucksvolle und unterschiedliche Keywords.

Wenn die Überschriften definiert und sinnvoll gegliedert sind, wird der Inhalt der Webseite überprüft. Es ist wichtig, dass eine Webseite keinen „Duplicate Content“ aufweist. Doppelter Inhalt wird beim Crawlen der Webseite von Google gefunden und die Seite verliert an Wert. Mit einzigartigem Content erlangen Sie mehr Wert bei Google und erhalten so eine bessere Position.

Im Anschluss ist es sinnvoll, die Meta-Daten zu optimieren. Die sogenannten Meta-Daten umfassen einen Meta-Title und eine Meta-Beschreibung. Der Meta-Title – oder auch Title-Tag genannt – ist auf 60 Zeichen beschränkt und mit Abstand der wichtigste Faktor einer OnPage-Optimierung. Das Keyword sollte entsprechend im Title-Tag vorkommen. Meta-Title mit am Anfang platzierten Keywords weisen einen deutlich größeren Erfolg auf. Eine optimale Meta-Beschreibung ist auf 160 Zeichen begrenzt und steigert Traffic und Beliebtheit der Webseite.

Für viele Webseitenbetreiber bietet es sich an, SEO-Footer der Webseite hinzuzufügen. In den meisten Fällen werden diese auf der Startseite platziert, können aber auch auf Unter- oder Kategorienseiten integriert werden. Das Ziel der SEO-Footer ist es, möglichst viele wichtige Keywords auf der Webseite darzustellen und so das Ranking zu erhöhen. Zwar können Suchbegriffe mehrfach verwendet werden, der Inhalt darf aber in keinem Fall kopiert werden (vgl. „Duplicate Content“).

Beispiel Seo Footer

Beispiel: SEO-Footer von www.typo3werk.com

OffPage-Optimierung:

Nach einer ausführlichen OnPage-Optimierung kann mit der OffPage-Optimierung begonnen werden. Wie der Name „OffPage“ schon sagt, handelt es sich hierbei um Maßnahmen zur Optimierung außerhalb des Seiteninhalts. In den letzten Jahren sind Besuche von Webseiten oder Online-Shops über mobile Endgeräte enorm angestiegen. Die Zahlen werden kontinuierlich größer und responsive Webdesign ist mittlerweile der Standard für erfolgreiche Webseiten geworden. Gerade Online-Shops profitieren enorm von diesen Anpassungen.

Ein bedeutender Punkt erfolgreicher Webseiten sind kurze Ladezeiten. Das Internet und die Nutzer sind ungeduldig. Eine Webseite, mit langen Ladezeiten verzeichnet eine hohe Absprungraten und auch Google signalisiert dies in der Nutzererfahrung. Mit Hilfe von komprimierten CSS-, JavaScript und Bild-Dateien kann eine Menge an ünnotiger Daten eingespart werden und so die Ladegeschwindigkeit gesteigert werden.

Durch die sogenannte Robots-Datei erlauben Sie dem Crawler-Bot von Google eine Einsicht in fest definierte Bereiche.

Alles in allem ist eine Suchmaschinenoptimierung ein enorm wichtiger Prozess.

Diesen Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.