Blogbeitrag Google Seo

2/3 Google SEO durch Link Building: 6 einfache Tipps

Link Building – kostenlos und einfach:

So ganz unkompliziert ist das Link Building ja nicht, wie wir im gestrigen Artikel verdeutlichen konnten. Gerne helfen wir bei der Optimierung und der Sichtbarkeit Ihrer Webseite, denn wir sind Experten für jegliche SEO Strategien im Netz. Hier aber heute für Sie sechs Strategien, die Sie kostenlos und sogar recht einfach umsetzen können:

1. Warum nicht um einen Backlink bitten?

Kennen Sie nicht jemanden aus Ihrer Branche, den Sie um einen Backlink bitten können? Einen Geschäftspartner vielleicht? Oder einen guten Kunden? Sogar Freunde und Verwandte bieten sich hier an. Wenn eine Webseite vorhanden ist oder sogar ein Blog geschrieben wird, ist es wohl die einfachste Sache der Welt, um einen Backlink zu bitten. Der Link sollte im Content auftauchen, nicht irgendwo versteckt in der Sitemap. Allerdings ist es sinnlos, wenn Sie einen Maschinenbaubetrieb haben, dass Ihre Schwester als Besitzerin eines Zoogeschäfts Ihnen einen Backlink einrichtet. Das könnte Ihnen sogar im Ranking schaden!

2. Erstellen Sie eine Gruppe

Es besteht auch die Möglichkeit über Ihre guten Kontakte ein Link Building aufzubauen. Sie können das über die Sozialen Medien, über ein Forum oder auch dadurch, dass Sie selbst eine Gruppe oder eine Community bilden, zu der Sie Ihre Kontakte einladen. Veranlassen Sie hier eine Diskussion, indem Sie vielleicht eine provokante These aufstellen, die einen gerade gehypten Guru auf diesem Gebiet in Frage stellt. Oder kommentieren Sie selbst mit relevanten und interessanten Kommentaren. Sie bleiben hier am Ball, lernen ähnlich gesinnte Leute kennen und generieren hier auch den ein oder anderen für Sie relevanten Backlink.

3. Traffic generieren mit Produktbewertungen

Hier kann eine Situation entstehen, die beiden Seiten nützt. Bewertung gegen Backlink: Viele Unternehmenswebseiten bieten die Möglichkeit, eine Produktrezension abzugeben. Mit relevanten Inhalten haben Sie hier die Gelegenheit Vertrauen zu schaffen. Und auch hier kann es leicht sein, dass Sie einen Backlink ergattern. Zudem kann das dazu führen, dass Ihre eigene Webseite einen höheren Traffic erhält.

4. Eröffnen eines Blogs

Beachten sie dabei, dass Ihnen bei der Eröffnung eines Blogs das nur etwas bringt, wenn Sie diesen auch mit Leben füllen und hier regelmäßig relevanter und interessanter Content von Ihnen zu erwarten ist. Ein Blog bestehend aus einem lapidaren Kommentar und einem Backlink zur Website generiert einen schlecht bewerteten Backlink.

Ein Blog ist gar nicht so schwer, wenn man ein paar Dinge beachtet. Bieten Sie Mehrwert, schauen Sie darauf, was Ihre Kunden wünschen, das verschafft Ihnen Vertrauen und Wertschätzung, was Ihrem ganzen Unternehmen zugute kommt. Jetzt geschieht nämlich folgendes: Sie werden in den sozialen Medien geteilt und verlinkt, wenn Ihre Inhalte es verdienen. Das sind die wertvollsten Backlinks!

5. Erscheinen Sie in glaubwürdigen Verzeichnissen?

Es gibt Verzeichnisse, die sich nicht nur auf Ihre URL beschränken, sondern darüber hinaus mit einigen kurzen aber relevanten Infos einen Zusatznutzen bieten. Listen Sie hier einen Link, denn wenn Sie auf branchenspezifischen Directories gelistet werden, werden Sie von Google und Co. und somit von Ihren potenziellen Kunden leichter gefunden.

6. Gastbeiträge

Wenn Sie durch Ihren eigenen Blog schon etwas sicherer geworden sind, wäre der ein oder andere Blogschreiber vielleicht dazu bereit, einen interessanten Blogartikel von Ihnen bei sich einzustellen. Auch hier zählt dann wieder die Relevanz, die Sie nie aus den Augen verlieren dürfen. Sie dürfen diesen Artikel auch nicht im Hinblick auf leicht gewonnene Eigenwerbung schreiben und sich und Ihr Unternehmen beweihräuchern, denn auch das wird nicht positiv gerankt.

Natürlich gibt es für Fortgeschrittene auch Tools für ein erfolgreiches Link Building, die wir Ihnen im nächsten Blogartikel vorstellen werden.

Diesen Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.