Google Produkte im Überblick Teaser

Google Produkte im Überblick:

Die wichtigsten Tools für SEO und Co.

Google Produkte bieten von Haus aus eine Reihe an Möglichkeiten für die verschiedensten Zwecke an. Das Sortiment reicht von der Haushaltshilfe bis zur Urlaubsplanung. Im Business Bereich können bestimmte Tools bei der Suchmaschinenoptimierung, im Marketing oder bei der Erstellung des Webauftritts unterstützen. Wir berichten über die wichtigsten Tools für Ihren Webauftritt.

Google Produkte, die Ihr Ranking verbessern:

Jeder möchte bei Google und Co. auf Seite eins und auf Platz eins ranken. Mit folgenden Google Produkten können Sie Ihren Webauftritt testen und Ihr Potenzial für SEO erkennen. Gerne stehen wir Ihnen bei der Umsetzung zur Seite.

Analytics

Google Analytics ist ein Analyse-Tool, das Ihnen Auswertungen über das Nutzerverhalten bietet. Hieraus können Sie z. B. ablesen, welche Seiten am häufigsten besucht werden, wie die Verweildauer auf einzelnen Seiten ist und auf welchen Seiten die Absprungrate am höchsten ist. Dadurch können sich schnell erste Ableitungen herauskristallisieren, wie Sie Ihren Auftritt verbessern können.

Tag Manager

Der Tag Manager kann in Verbindung mit Analytics oder AdWords genutzt werden, um z. B. die Anzahl der Downloads, Videoaufrufe oder erzielte Conversions zu tracken. Für beide Produkte müssen Code-Snippets von einem Programmierer in den Quellcode eingebunden werden. Der Google Tag Manager ermöglicht auch „Nicht-Programmierern“ bestimmte Handlungen oder Aktionen auf der Webseite zu tracken. Dabei wird nur einmalig ein Code-Snippet durch einen Programmierer im Quellcode eingefügt. Alle weiteren Tracking-Wünsche können über eine benutzerfreundliche Oberfläche eingerichtet werden.

Search Console (Webmaster Tools)

Die Google Search Console, ehemals Webmaster Tools, zeigt Ihnen, wie Ihre Webseite aus Google-Augen (Status Ihrer Webseite aus Sicht der Google-Suche) zu analysieren ist. Das ist wohl das wichtigste Tool für Ihre SEO und sollte auf jeden Fall durch einen Entwickler eingesetzt werden.

PageSpeed Insight

Sie kennen Ihre Ladezeiten noch nicht? Dieses Tool sagt sie Ihnen. Eine zu lange Ladezeit ist vermutlich einer der häufigsten Gründe, weshalb Nutzer eine Webseite verlassen. Ist die Seite nicht innerhalb von 4 Sekunden aufgebaut, ist der Nutzer meist schon wieder weg.

Test My Site

Mit Test My Site erfahren Sie, wie „mobile-friendly“ Ihre Webseite ist und welche Optimierungen Ihre Webseite verbessern.

Optimizer

Optimizer ist ein A/B-Testing-Tool, mit dem Sie zwei verschiedene Versionen Ihrer Webseite testen können. So erfahren Sie z. B., welche Button-Farbe zu mehr Käufen führt.

Google Produkte für mehr Reichweite

Erreichen Sie mit nachfolgenden Produkten noch mehr Reichweite für Ihr Unternehmen, sei es in der Google Suche, auf Social-Media-Kanälen oder anderen Webseiten.

My Business

Google My Business zeigt Ihr Unternehmen direkt in den Suchergebnissen und gibt direkte Informationen auf einen Blick. Dazu gehören z. B. Öffnungszeiten, Kontaktdaten und Bilder von Ihrem Unternehmen.

AdWords

AdWords ist die Plattform für Ihre Anzeigen in den Suchergebnissen oder als Displayanzeigen auf verschiedenen anderen Plattformen.

Google+

Google+ ist ein Social-Media-Kanal, der vermutlich Facebook am nächsten kommt. Durch Social Media können Sie noch mehr Nutzer erreichen und auf Ihren Webauftritt leiten.

Bild vom econsor Google+ Profil

Google Produkte für Content-Marketing und PR

Wer Content-Marketing betreibt oder für PR verantwortlich ist, sollte immer auf dem Laufenden bleiben und über aktuelle Trends informiert sein. Dabei helfen folgende Produkte von Google:

Trends

Wecken, Schrippen, Semmel oder doch lieber Brötchen? Über Google Trends erfahren Sie z. B., nach welchen Suchbegriffen die meisten Nutzer suchen. Besonders hilfreich kann dies sein, wenn ein Begriff regional geprägt ist und Sie wissen müssen, welche Keywords in Ihrem Beitrag vorkommen sollten.

Alerts

Richten Sie sich Google Alerts für Keywords ein, über die Sie informiert werden möchten, sobald Sie im Internet genannt werden. So erfahren Sie als Erster, wenn jemand Ihr Unternehmen in einem Blogbeitrag nennt.

Diesen Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.