Die Bedeutung des Frontends für Ihre Conversion-Rate.

Wenn Sie sich in der Konzeptionsphase für Ihren Online-Shop befinden, sollten Sie gleich von Anfang an an Ihr Frontend-Webdesign und die Usability in Ihre Überlegungen mit einbeziehen. Neben den Anforderungen an Ihren Online-Shop ist es grundlegend, gleich mit klugem Shopware Design und Shopware Usability ein Vertrauensverhältnis zum Besucher zu schaffen.

Natürlich geht dann damit die Frage nach den dafür passenden Plugins einher.

Wie läuft ein Kauf im E-Commerce eigentlich ab? Der Nutzer hat zuerst Interesse und dann informiert er sich bevor es zu einem Kaufabschluss kommt. Es werden evtl. Tests gelesen, Videos dazu angesehen und Vergleiche angestellt. Falls es Ihnen in dieser Phase gelingt, mit einem einprägsamen, Vertrauen erweckenden Webdesign, das noch dazu einen hohen Wiedererkennungswert hat, beim Verbraucher zu punkten, wird er die Bestellung bei Ihnen veranlassen.

Shopware mit Einkaufserlebnis-Garantie!

Mit Shopware können Sie Ihren Kunden Einkaufswelten bieten, mit denen Sie Ihre Zielgruppe oder Ihre Personas punktgenau emotional erreichen. Produkt-Listings und ein durchdachtes Storytelling unterstützen bei einer emotional geprägten Customer Journey.

Wodurch entsteht durch Design und Usability Vertrauen?

  • Aktionen gleich im Slider aufführen
  • Banner mit Fokussierung auf umsatzstärkste Produkte
  • Teaser auf beliebte Produkte
  • Kommunizieren der Unternehmenswerte
  • Schnelle Kontaktmöglichkeit

Ganz wichtig ist auch, dass Sie für die Shopware Customer Journey die wichtigsten Produkte oder Call to Actions genau an den strategisch entscheidenden Stellen anordnen. Achten Sie darauf, was Ihr Besucher erwartet. Ein Warenkorb wird aus Erfahrung immer oben rechts gesucht. Hier sollte er dann auch zu finden sein.

Erwartungen zu erfüllen, mit denen der Besucher an Ihren Shopware-Shop herantritt, ist die Grundlage für Vertrauen. Der Besucher muss sich wohl fühlen und schnell zum gewünschten Ergebnis kommen. Denn trotz der Forderung nach einem den Kunden packenden Designs gilt: Design follows function! Doch es gibt hierfür Shopware-Erweiterungen!

Shopware Tools und Plugins für ansprechendes Design und Usability

Die Shopware Professional Edition beinhaltet schon die Grundlage für Ihren Online Shop: das Storytelling-Modul und die Digital Publishing Erweiterung. Damit lässt sich die Conversion Rate schon um einiges steigern.  

Weiterhin für Ihren Shopware-Shop empfehlenswert:

#1: Parallax Banner

Mit diesem Tool entsteht ein Effekt, der Ihre Besucher Ihren Content intensiver erleben kann. Es ist beim Scrollen immer nur ein Teil des Hintergrundbildes zu sehen, was Ihren Shop durch die verschiedenen Ebenen, die entstehen und die räumliche Wirkung räumlich erlebbar macht.

#2: Parallax Kacheln

Hierbei handelt es sich um einen zusätzliche Erweiterung des Banners, mit dem Sie quasi nochmals eine Schablone mit sechs Kacheln über das Bild legen können. Damit ist eine gezielte Produktwerbung und – platzierung durch Teaser möglich.  

#3: Toggle Box

Diese Erweiterung macht es möglich, dass Ihre Besucher Inhalte nur bei Bedarf oder Interesse einblenden können und nicht jeder von zu viel Content abgelenkt ist.

#4: FAQ Box

Vordefinierte Fragen können hiermit in einer Liste angeordnet werden und bieten dem Besucher übersichtlich und vor allem schnell Antwort auf seine Fragen.

#5: Flip Kacheln

Wenn der Besucher nun hier mit der Maus über eine dieser integrierten Flip Kacheln geht, dreht diese sich und kann nun zusätzlich mit Text oder einem Bild versehen werden. Hierbei hat man vor allem an mobile Shops gedacht. Wenn Sie mit dem Finger auf ein Bild tippen, könnte sich dann hier der Beschreibungstext zum Produkt aufdrehen.

Abschließend möchten wir Ihnen ans Herz legen, weder lieblos mit Ihren Produkten im Shop umzugehen, noch es zu übertreiben. Überlegen Sie sich im Vorfeld genau, was Ihre Kunden erwarten. Hierfür legen Sie sich dann ein Konzept zurecht, die die Erwartungen Ihrer Besucher, Kunden und die Ihres Vertriebs erfüllt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Beitrag bewerten