Münzkontor setzt auf econsor bei Schnittstelle zu ERP und Shop

Schnittstelle ERP und Shop: Migration mit Experten für Shopware, Magento und Middleware-Entwicklung.

econsor realisiert Middleware für Shopanbindung

Für die technische Neuausrichtung einer Unternehmensgruppe im E-Commerce-Bereich mit Schwerpunkt auf Münzen, Medaillen, Schmuck und Uhren sowie Lifestyle-Produkte realisiert econsor die technische Middle-Ware zwischen ERP und Online-Shops. Dabei entwickeln unsere Shop-Experten die Anbindung von ERP zu diversen Online-Systemen auf Basis eines neuen Webservices nach kundenindividuellen Vorgaben. Wir greifen hierbei auf unsere Expertise als Magento-Agentur und als Shopware-Agentur zurück.

Internationale Ausrichtung des Versandhändlers

Mit dem Unternehmensbereich Versand-/Onlinehandel bedient die GÖDE Gruppe über 10 Millionen Kunden weltweit. Zu den Marken gehören Bayerisches Münzkontor in Deutschland, Helvetisches Münzkontor in der Schweiz, Österreichisches Münzkontor in Österreich, Goldkontor in Deutschland, Le Comptoir Numismatique in Frankreich, Windsor Mint im Vereinigten Königreich, Český Mincovní Obchod in Tschechien und  American Mint LLC in den USA. Für sämtliche Niederlassungen weltweit und ggf. für große Händler ist die neue Schnittstelle / der neue Webservice interessant.

Anbindung Shopware an ERP per Shopware-Plugin

Da neue Online-Shops auf Basis von Shopware realisiert wurden, sollte für den Versandhändler ein Plugin auf Basis von Shopware realisiert werden. Als Shopware-Agentur entwickeln wir individuelle Shopware-Plugins, welche direkt mit der durch econsor realisierten Middleware kommunizieren. Generell kann durch ein Shopware-Plugin der Abgleich für sämtliche Shopbereiche erfolgen wie: Kategorien, Produkte, Produktmerkmale, Produktattribute, Preise und Verfügbarkeiten sowie Kundendaten und Bestellungen.

Bild: Bayerisches Münzkontor/American Mint

Diesen Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.