TYPO3 Version 9 LTS Teaser

TYPO3 9 LTS: Schon jetzt Webrelaunch in Angriff nehmen?

Erste Sprint Releases erschienen.

Am 30.01.2018 wurde TYPO3 9.1.0 als weiterer Sprint Release veröffentlicht und enthält mehr als 70 Fehlerbehebungen, an die 100 fertiggestellte Entwicklungstasks und wieder einige neue Features.

Der Reihe nach werden nun bis in den Herbst sukzessive einzelne Releases des endgültigen TYPO3 9 LTS (Long Term Support) veröffentlicht werden. Das heißt, bis zum Erscheinen der finalen Version im Oktober 2018 wird es circa alle 8-10 Wochen eine Entwicklungsvorschau (Sprint-Releases) geben. Der Support kann bei Bedarf auch für diese Version in Verbindung mit einem Extended Long Term Support (ELTS) bis Ende März 2022 gewährleistet werden.

Der offizielle Support für die TYPO3 Version 7.6.x endet am 31. September 2019. Nach diesem Datum werden keine Updates für Sicherheitslücken oder Bugfixes veröffentlicht. Spätestens dann sollte man im Unternehmen einen Relaunch eingeleitet haben!

Was bringt uns der Herbst?

Soviel ist schon bekannt:

Version Entwicklungsschwerpunkt erschienen sind bereits:  

9.0   2. Dez.2017   Mehrsprachigkeit, Refactoring Install Tool und Seitenbaum

9.1   30. Jan. 2018   Redirect Handling

Geplante Version Entwicklungsschwerpunkt sind:  

9.2   10. Apr. 2018   Site Handling

9.3   12. Jun 2018   URL Routing für Seiten (Ersatz für RealURL)

9.4   04. Sep. 2018   Frontend Editing, Feature Freeze

9.5   02. Okt. 2018   Freigabe der Version 9 LTS

Unser Entwickler erahnen bereits eine Vielzahl von Verbesserungen die auch für Redakteure und User der Webseite nützlich sind. So kann man bereits an den Ersten Screenshots der Version V 9.0 erkennen das dass Backend jetzt auch für Administratoren wesentlich Strukturierter und aufgeräumter sein wird. Eine komplette Vorstellung der einzelnen Vorteile wird wie immer auf einer nach dem endgültigen Release stattfindenden TYPO3-Party erfolgen, auf der sich Entwickler untereinander austauschen. In der Regel sind auch Entwickler aus dem Corebereich anwesend die über die Vielzahl an Weiterentwicklungen sprechen.

Das erste Statement von TYPO3:

„Werfen wir einen kurzen Blick auf die wichtigsten Funktionen:

  • Wir haben eine Reihe von Elementen einschließlich Teaser-Box, Anker-Link-Box, Bühnenbilder, Schieberegler und vieles mehr erstellt
  • Wir arbeiten jetzt mit einer aktuellen Umgebung auf Basis von TYPO3 8 LTS
  • Wir haben veraltete Inhalte entfernt oder überarbeitet (noch in Bearbeitung)
  • Wir haben ein Grid-Container-System integriert, das flexible Layoutoptionen für Redakteure bietet
  • Wir haben eine zentrale Kommentarplattform integriert“

Durch die Vorversionen kann ein guter Einblick in die Entwicklung erlangt werden und bestehende Projekte möglicherweise im Laufe der nächsten 12 Monate, sofern notwendig, bereits so angepasst werden, sodass ein problemloses Upgrade auf TYPO3 9 zeitnah nach dem finalen Release durchgeführt werden kann. Unsere Entwickler arbeiten sich auch intensiv in die sukzessiven Veröffentlichungen ein, dass auch Planungen für einen Webrelaunch nach Oktober 2018 weitestgehend fortschreiten können.

Wir erwarten, dass es einen noch weiteren Schritt in Richtung Usability geht und auch der Schnelligkeit wird man eins drauf setzen, obwohl die letzte Version schon beste Ergebnisse von gecachten Seiten im Frontend geliefert hat.

Theoretisch ist eine Installation nach jeweiligem Erscheinen über unsere Programmierer möglich, aber nicht unbedingt anzuraten. Wie bereits bekannt, wird die neue Version mit einer Vielzahl an Verbesserungen in der Oberfläche zur Vereinfachung der Bedienbarkeit erscheinen und ein „Plus an Performance“ wird uns schon jetzt versprochen. Sowohl das Backend, als auch das Frontend sollen von den Verbesserungen profitieren.

Doch was heißt das für den digital orientierten Mittelstand? Sollen Geschäftsführer und die Marketingabteilung schon jetzt einen Relaunch ins Auge fassen?

Das können wir ganz klar mit einem „Ja“ beantworten.

Soll man gleich in Einzelheiten den Relaunch umsetzen?

Auch hier sind wir klar: Nein, nicht unbedingt, aber planen Sie Ihren Relaunch. Der Funktionsumfang dieses Moduls wächst ständig und wird in klare Kategorien gegliedert. Auch Nutzer werden davon profitieren, denn gewünschte Funktionen werden ebenfalls schneller gefunden werden.

Die Version 8.7.9 ist die aktuelle und offizielle Version, mit der momentan neue Projekte erstellt werden und das ist gut, denn ein Einsatz der Releases der 9er Version in produktiven Systemen kann momentan nicht empfohlen werden. Und man muss auch bedenken, dass Long-Time-Support hier bis Ende März 2022 gebucht werden kann.

Alles in allem wird sich TYPO3 weiter als DAS Content-Management-System etablieren, da über die Jahre ein stabiler und moderner Workflow aufgebaut wurde. Und seit das Konzept des Marketing-Teams 2015 so übernommen worden ist, sind die 5 formulierten Ziele auch so eingehalten worden und immer noch aktuell:

  • Bietet einfachen und schnellen Zugriff auf Informationen für TYPO3-Benutzer
  • Sei der zentrale Informationsknotenpunkt für unsere Community
  • Erhöhen Sie die Anzahl der TYPO3-Benutzer, Community-Mitglieder, Mitwirkenden und Verbandsmitglieder
  • Repräsentieren Sie TYPO3 auf moderne und professionelle Weise
  • Sei freundlich wie die Gemeinschaft

Diesen Beitrag bewerten

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.