Blogbeitrag TYPO3 Updates im Überfluss

TYPO3 Updates im Überfluss – Warum?

3/5 (1)

Die verlässliche Community der TYPO3 Entwickler!

Die Community der TYPO3 Entwickler und auch TYPO3 Nutzer wird immer größer, dadurch verlassen sich auch immer mehr Webseitenbetreiber auf die Verwendung dieses CMS und deren Empfehlungen für TYPO3 Sicherheitsupdates. Dies hat jedoch auch den Effekt, dass eine große Last an Verantwortung auf den Schultern der Entwickler von TYPO3 liegt. Die Nutzer der TYPO3 Association wissen jedoch, dass sie sich auf ihre weltweit kommunizierenden Entwickler verlassen können.

Warum brauche ich ständige Sicherheitsupdates?

Momentan werden fast täglich einige Updates in den TYPO3 Versionen 6.2.X und 8.7.X veröffentlicht. Im September 2017 wurde zum Beispiel die Version 8.7.5 bereitgestellt und keine zwei Tage später kam schon die nächste Version 8.7.6 hinterher. Diese Sicherheitsupdates sind unter anderem dafür da, um sogenanntes „Cross-Site Scripting“ und „SQL Injections“ von außen zu erschweren und bestenfalls zu verhindern. „Cross-Site Scripting“ und „SQL Injections“ haben zur Folge, dass der Quellcode außerhalb der Engine nicht verändert oder gar gelöscht werden kann.

Weitere Vorteile eines Updates Ihrer Webseite

Die Empfehlung gilt nicht nur für die Versionen 8.7.6 und 6.2.35, sondern ebenfalls für alle anderen Versionen. Dies erhöht in jedem Fall die Sicherheit Ihrer TYPO3 Website. Prüfen Sie die Aktualität Ihrer Version regelmäßig, um weitere Bugs und Probleme von älteren Versionen zu verhindern. Wenn Sie kein Update durchführen wollen, können Sie auch die Sicherheitslücke mit sogenannten Patches manuell lösen. Aber beachten Sie: nicht unterstützte Versionen sollten nicht gepatcht werden. Hier sollte zuvor ein Update auf eine der unterstützten Versionen erfolgen!

Auch in der Vergangenheit gab es einige Sicherheitsupdates, welche nicht nur die Benutzung der TYPO3 Association verbesserten, sondern auch weitere Extensions, die essentiell für eine professionelle Webseite bereitgestellt sein sollten. Wie zum Beispiel die Extension Powermail – mit ihrer Hilfe können Kontakt- oder Bewerbungsformulare erstellt werden. Hier müssen Sie diese Extension nun aktuell wiederum auf die Version 3.5 updaten (mit den passenden DSGVO-Features).

Kommunizieren Sie mit ihrem beauftragten TYPO3 Experten

Natürlich gibt es Updates mit nur wenigen Veränderungen und Verbesserungen, die nur ein kleines Feature oder eine minimale Fehlerbehebung beinhalten. In solchen Fällen sollte abgeschätzt werden, ob ein ständiges Aktualisieren auf neuste TYPO3-Versionen wirklich nötig ist. Dazu sollten Sie sich mit Ihrem beauftragten TYPO3 Experten absprechen.

Diesen Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.